Der Hochrain am Fuße des Singerriedels gelegen, ist geprägt vom klassischen Verwitterungsboden mit dünner Auflage von sandigem Lehm. Hier widerspiegelt sich der Riesling in einer überaus feinen mineralischen Fruchtigkeit.
Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union. Mehr Infos dazu finden Sie hier.